Aquato StabiKom Nachrüstungen

Die AQUATO®STABIKOM ist eine einstufige Belebungsanlage nach dem SSB®-Verfahren (sequentielles stabilisierendes Belebungsverfahren − eine aerobe sequentielle Abwasserreinigungsanlage mit integrierter Schlammstabilisierung), entwickelt durch die Firma AQUATO® Umwelttechnologien GmbH.
Prinzipiell erfolgen dabei sowohl die zyklische Abwasserreinigung durch Belebtschlamm im Aufstauprinzip, als auch die Schlammabtrennung, Schlammstabilisierung und Schlammspeicherung in einer gemeinsamen Anlagenstufe. Die einzelnen Vorgänge sind hierbei nicht räumlich, sondern zeitlich getrennt (intermittierender Betrieb). Die gemeinsame Stufe ist unterteilt in mindestens zwei Kammern. Die erste Kammer übernimmt zusätzlich zur Belüftung die Funktion des Grobfangs. In der letzten Kammer findet neben dem intermittierenden Sauerstoffeintrag die Nachklärung statt.

Schlammanfall und Schlammstabilisierung
Verfahrensbedingt fällt in der Kleinkläranlage AQUATO®STABI-KOM ausschließlich aerob stabilisierter Schlamm an. Die Anlage ist so dimensioniert, dass neben der Abwasserreinigung auch eine Schlammstabilisierung mittels einer ausreichenden Belüftung erfolgt. Der Schlamm bedarf keiner weiteren Nachbehandlung. Normalerweise besteht Klärschlamm zu min. 95% aus Wasser, in dem sich feste und gelöste Stoffe befinden. Diese “Brühe“ lässt durch Schlammfaulung unangenehme Gerüche entstehen. Durch die Sauerstoffzufuhr finden die geschilderten Faulprozesse nicht mehr statt. Anstelle dessen bilden sich Mikroorganismen, welche den Schlamm in humusartige Substanzen umwandeln und die unangenehme Geruchsbelästigung gar nicht erst entstehen lassen. Bei ausreichender Behältergröße und gleichzeitiger aerober Schlammstabilisierung stellt sich über die Jahre ein Schlammgleichgewicht in der AQUATO®STABI-KOM Kleinkläranlage ein, so dass eine Schlammentsorgung gegebenenfalls komplett entfallen könnte.

 

Pluspunkte von AQUATO®STABIKOM

  • stark reduzierte Geruchsbelästigung
  • stark reduzierte Faulprozesse
  • Stark reduzierte Betriebskostenoptimal für die Nachrüstung vorhandener Gruben
  • Hohe Betriebssicherheit durch moderne Technik
  • Langlebigkeit durch bewährte Aggregate
  • Geeignet für verschiedenste Behältervarianten
  • Höchste Anpassungsfähigkeit
  • Geringe Wartungskosten durch einfache Handhabung
  • Energieeffizient bei hoher Leistungsfähigkeit
  • Energiesparend bei integriertem Sparmodus
  • Verschleißarme Drucklufttechnik
  • Ohne Pumpen und elektrische Bauteile im Abwasser

AQUATO®STABIKOM im stabilen Duralen® Carat-Klärbehälter

Ein modernes Spritzgussverfahren bei der Herstellung dieses Klärbehälters verleiht der Anlage außerordentliche Stabilität. Der Behälter überzeugt mit einzigartiger Passgenauigkeit und lässt sich durch das geringe Gewicht leicht transportieren und versetzen. Durch die stabile Konstruktion garantiert der Hersteller eine Grundwasser-stabilität bis zur Tankmitte und gibt bei sachgerechtem Einbau 25 Jahre Garantie auf den Behälter. Die Kleinkläranlage wird vormontiert auf der Baustelle angeliefert und ist nach dem Einbau und der Aufstellung des Steuerschrankes sowie einer Inbetriebnahme sofort funktionsfähig.

Aquato StabiKom Nachrüstungen – Produkte

Ihre Suche lieferte keine passenden Ergebnisse.

News

von Tobias Neumann

Guter Rat - auch für die Kläranlage

Hier finden Sie ein paar hilfreiche Informationen über den Umgang mit Ihrem Abwasser. Wir möchten gemeinsam mit Ihnen etwas Gutes für unsere Umwelt tun.

Diese Dinge gehören NICHT ins Klo!
Ein Ratgeber zum verantwortungsvollen Umgang mit Haushaltsmitteln.

Weiterlesen …